Lorcher SPD trauert um Hans Kloss

Veröffentlicht am 26.09.2018 in Aktuelles
 

Lorcher Ansichten – einst von Hans Kloss gezeichnet für die Informationen der SPD zur Kommunalwahl

Mit großer Trauer haben die Lorcher Bürgerinnen und Bürger die Nachricht vom Tode Hans Kloss aufgenommen.

Hans Kloss war als SPD-Stadtrat 29 Jahre im Gemeinderat der Stadt Lorch ehrenamtlich tätig. Noch länger hat er dem Ortsvereinsvorstand der SPD in Lorch angehört und sich mit Rat und Tat eingebracht. Er hat zahlreiche Ideen und seine unerschöpfliche Kreativität immer mit großem Engagement beigesteuert. Mit dem Stauferrundbild hat Hans Kloss das prägende Kunstwerk geschaffen, das Tausende Besucher jährlich nach Lorch und in die Klosteranlage führt. Nicht nur im Kloster, auch an zahlreichen anderen Stellen hat Hans Kloss seine Spuren in Lorch hinterlassen. Noch heute bestaunen die Besucher des Bürgerhauses beispielsweise die Lebendigkeit seiner dortigen Ausgestaltungen bei jeder Veranstaltung. Für die SPD war er über Jahrzehnte der kreative Kopf hinter vielen Initiativen. Zuletzt bei Ideen rund um den Schillerplatz, den Oriaplatz oder die Gestaltung des historischen Stadtrundgangs. Aber auch bei der grafischen Gestaltung von politischem Informationsmaterial war Hans Kloss zum Teil für ganz Baden-Württemberg aktiv. Hans Kloss war bereits zu Lebzeiten eine Lorcher Gestalt der Zeitgeschichte und wird mit seinem Wirken und seinem Werk unvergessen bleiben. Die Lorcher SPD trauert um einen verdienten Sozialdemokraten